Enteignung des Sparvermögens mit einem Klick

Enteignung des Sparvermögens mit einem Klick

Alfred Salzmann Blog von Alfred Salzmann, 26.03.2020

was für eine verrückte Zeit. Nichts ist mehr wie es war. Die Schulen sind geschlossen, Menschen arbeiten im Homeoffice, die Börsen kollabieren an einem Tag, und steigen extrem am nächsten Tag. Die Volatilität ist sehr hoch. Die Wirtschaftskrise und die Jobunsicherheit sorgen für Ängste und miese Stimmung auf der gesamten Welt. Keiner weiß wie es weitergeht.

Ich habe in meinen Berichten bereits mehrfach über die Möglichkeiten in der Krise direkt oder aber auch indirekt (aus Haftungsgründen) geschrieben.

Aufgrund der weltweiten sehr kritischen wirtschaftlichen Lage, und weil die Notenbanken auf der gesamten Welt ihre Druckerpressen anwerfen um neues Geld in den Markt zu bringen werde ich nochmals meinen Blog vom 13.01.2016 über bereits damals beschlossene Maßnahmen veröffentlichen.

Hier geht es zum Bericht: Enteignung des Sparvermögens mit einem Klick

.

Glauben Sie mir, es könnte noch schlimmer kommen.

Gerade in diesen Zeiten, sind alle notwendigen oder auch nicht notwendigen Maßnahmen von den Regierungen leicht umzusetzen.

Es steht viel auf dem Spiel – gesundheitlich und auch wirtschaftlich – und es ist vielleicht an der Zeit, seine Finanzen auf den Prüfstand zu stellen und den neuen Gegebenheiten anzupassen.

Gerade in turbulenten Zeiten haben sich in der Vergangenheit neben Edelmetallen wie Gold, Silber, Platin, Osmium, die Immobilien als sicherer Hafen bewährt. Wie heißt es so schön: „Sachwert schlägt Geldwert“ und dies hat sich in der Vergangenheit in Krisenzeiten auch immer bestätigt.Trotz aller Wirtschafts-und Währungskrisen – wohnen muss man immer – und Premium Immobilien werden stets begehrt sein.

Immobilien sind krisenfest und börsensicher! Investments in Immobilien verheißen derzeit bedeutend mehr Wertstabilität als Aktien und Zinsanlagen.

In Zeiten wie diesen muss man auch aus der Vergangenheit lernen.

Was hatte damals in der Wirtschaftskrise 2008 oder zu Zeiten des Börsencrashs 1929 Bestand?

Aktien und Staatsanleihen verloren auch damals drastisch an Wert. Wer schon zu dieser Zeit Immobilien hatte, dem konnten selbst Hyperinflation und Währungsreform nichts anhaben. Im Gegenteil: Als Käufer in der Zeit hoher Inflation konnte man den Kredit für ein Haus oder eine Wohnung durch die galoppierende Geldentwertung problemlos zurückzahlen. Die Lehre aus der Geschichte ist einfach: Das Haus oder die Wohnung ist vor der Inflation geschützt, und die Finanzierung wird sogar leichter, wenn man sich feste Zinsen über einen längeren Zeitraum gesichert hat.

In der jetzigen Situation sind die Bauzinsen auf ein historisches Tief gefallen! 

Gerade in Krisenzeiten zeigt sich, wer langfristig und nachhaltig denkt und agiert.

.

Lesen Sie auch die weiteren Blogs zu diesem Thema:

Finanzmärkte im Zeichen der Angst

Investmentprobleme in Zeiten von Corona

Achtung: Edelmetall-Händler stellen ihren Filialbetrieb ein!

Hier können Sie noch Gold, Silber und Diamanten kaufen

https://www.goldsilbershop.de/?pid=964

Hier können Sie noch Osmium kaufen

www.buy-osmium.com/shop/WOM001

Ich hoffe, dass Sie einige Informationen für sich selbst nutzen können. In meinen anderen Berichten (Blogs) finden Sie sehr viele weitere Informationen. In diesem Sinne wünsche ich euch vor allem Gesundheit.

Liebe Grüße

Alfred Salzmann

Moneycoach, Staatlich geprüfter Vermögensberater

Geschäftsführer von Wirtschaftsberatung Finanzquadrat GmbH

Business Card von Alfred Salzmann

www.finanzquadrat.com

.

Investmentprobleme in Zeiten von Corona

Alfred Salzmann  Blog von Alfred Salzmann, 25.03.2020

Investmentprobleme in Zeiten von Corona

Liebe Freunde, Leserinnen und Leser, 

diese Informationen gelten in erster Linie für Menschen in Deutschland und Österreich. 

Ich kann Sie leider nicht in meinem Büro für eine Beratung Empfangen. Mit diesem Blog möchte ich Ihnen einen kleinen Investmentüberblick in Zeiten von Corona geben. Es ist mir verboten, mein Unternehmen offen zu halten. Selbstverständlich bin ich telefonisch dennoch für Sie da. Wo derzeit ein Handlungsbedarf besteht, kann ich ohne Beratung aus haftungstechnischen Fragen nicht beantworten.  Aus diesen haftungstechnischen Gründen kann ich auch pauschal für bestimmte Investments Fragen beantworten und keine Aussagen treffen.Diese Fragen kann man nur individuell behandeln und abklären.

Aber nicht alles ist so wichtig, dass man sofort zum Telefon greift. Manchmal helfen auch Informationen, Anregungen und Tipps.

Im Zuge dieser einzigartigen „Corona-Krise“ geschehen nun Dinge, welche selbst die größten „Crash-Propheten“ sich nicht vorstellen konnten. Diese „Pandemie“ bringt zurzeit die Wirtschaft und das gesellschaftliche Leben fast vollständig zum Stillstand. Mein verstärktes Augenmerk liegt in dieser Zeit (keinerlei qualifizierte Beratung möglich) in der Weitergabe von Informationen.

Und dies führt auch dazu, dass der Zugang zu fast allen Bereichen entweder unmöglich oder nur sehr stark beinträchtig ist.

.

„Notfall“ Börse

Die Welt befindet sich in einem gesundheitlichen, wirtschaftlichen und finanziellen Notstand. Niemand kann vorhersagen, wann wir diese beispiellose Krise überwunden haben werden, die bereits im Dezember in China begann. Für den plötzlichen Stillstand der Wirtschaft im ersten Halbjahr 2020 werden wir einen hohen Preis zahlen. Die Vielzahl der Einschränkungen (wobei diesmal eine Gesundheitskatastrophe hinzukommt) macht die jetzige Krise mit keiner vorangegangenen Krise vergleichbar. Selbst die Krise welche mit dem Bankrott von Lehman Brothers im Jahr 2008 an den Finanzmärkten auslöste, ist nicht zu vergleichen.

Noch steht abzuwarten, wie hoch der wirtschaftliche Schaden ausfallen wird, da die weiter weltweite Ausbreitung des Virus noch nicht abschätzbar ist. Die angesehensten Gesundheitsexperten wie auch die politischen Führungen versuchen, das Ende der Kurve der Neuinfektionen und der Todesfälle vorauszusehen. Dies sind die Zahlen, auf die sich die Märkte zu konzentrieren scheinen. Ein weiterer wesentliche Faktor auf der Börse sind die angekündigten Notfallpakete und Interventionen der Zentralbanken.

Auf den ersten Blick scheinen die Reaktionen von Regierungen und Finanzinstitutionen der Lage angemessen. Am Anleihe- und am Kreditmarkt im Euroraum fanden die Maßnahmen zum Ende der Woche einen relativ guten Anklang. Die drastischen Leitzinssenkungen der Fed und der BoE in Kombination mit der Bereitstellung von Liquidität zur Finanzierung der Volkswirtschaften sind Schritte in die richtige Richtung.

Doch werden sie ausreichen?

  • Lässt sich das Virus eindämmen, wie erste ermutigende Statistiken aus China und Südkorea nahezulegen scheinen?
  • Wird die Welt von morgen noch dieselbe sein?
  • Es stellen sich ganz praktische Fragen zum Zustand des Krankenhauswesens,
  • zu den Gesundheitsvorschriften,
  • zu unserem Leben als Gemeinschaft,
  • zur Organisation der Produktionskette und zu den Investitionsschwerpunkten.

Die Steuerbelastung dürfte zunehmen, um die Haushaltsdefizite und den Anstieg der Staatsschulden abzufedern.

Niemand war auf diese Pandemie vorbereitet.

Momentan müssen Vermögensverwalter vor allem die Liquidität ihrer Portfolios und Positionen im Blick behalten. Vergleicht man den jetzigen Börsenabsturz mit dem Crash von 1987, so könnte schon das zweite Halbjahr im Zeichen der Erholung stehen. Die Weltwirtschaft wieder flottzumachen, dürfte jedoch mehrere Quartale dauern.

Obwohl die viele Empfehlungen von Portfoliomanager derzeit eher für einen gemischten Fonds oder reinen Anleihefonds lauten, sehe ich die Chancen eher im Aktienbereich. Die Volatilität der Märkte ist hoch, und wird auch in den nächsten Wochen so bleiben.

.

Beteiligungsmarkt

Während der Dax in einem Monat von 14.000 auf 9.000 einbrach, der Dow Jones unter 21.000, Rohöl im freien Fall ist, Gold nicht gerade Höhenflüge erlebt, sind Immobilien eben Werte auf Beton gebaut.

Im Beteiligungsmarkt finden Sie verschiedene Assets,welche völlig losgelöst von allen Anlagekategorien, besonders losgelöst von den Börsen, performt. Auch Fixzinsen sind in diesem Markt noch immer möglich. Beachten Sie jedoch in diesen Bereichen das jeweilige Risiko.

Ohne eine Beratung werden diese Produkte von mir jedoch nicht angeboten.

.

Kryptomarkt

Die Auswirkungen der weltweiten Coronakrise haben natürlich auch den derzeit noch sehr kleinen Kryptomarkt beeinflusst, und es waren sehr starke Kursverluste zu verzeichnen. Doch wie kann es weitergehen?

Die Rettungsprogramme der Regierungen und Notenbanken wetteifern um neue Superlative. Zurzeit werden alle Geldhähne aufgedreht, um den wirtschaftlichen Schaden der Corona-Krise abzufedern. Unter Anlegern versprühen die Maßnahmen aber mehr Panik als Optimismus. Anstatt das Feuer an den Märkten zu löschen, könnten sich die unbegrenzten Liquiditätsspritzen gegenteilig als Brandbeschleuniger herausstellen und die Abkopplung des Krypto-Markts herbeiführen.

Der Kryptomarkt bleibt jedoch sehr volatil.

.

.Edelmetalle, Gold, Silber, Osmium

Auch die Edelmetallbranche ist zum Teil bereits sehr stark betroffen. 

In Zeiten des Coronavirus sind mittlerweile alle Filialen der Edelmetall-Händler in Deutschland, Österreich und der Schweiz geschlossen. Und das gilt nun zunehmend auch für die Geschäftsstellen der Banken.

Erschwerend kommt hinzu, dass sich die Probleme nun auch auf die Wertelogistik ausdehnen. Dadurch kommt es auch im Onlinegeschäft mit Gold, Silber und anderen Edelmetalle zu Einschränkungen und langen Bestell- und Lieferzeiten.

So wurden einige Händler von ihren Werttransport-Dienstleistern darüber informiert, dass vorübergehend keine Lieferungen mehr an Privatkunden möglich sind, wenn der Gesamtwert der Bestellung mehr als 25.000 Euro beträgt. Pro Aurum hatte seine Kunden am Freitag darüber in Kenntnis gesetzt, dass der Wertelogistiger Prosegur entsprechende Maßnahmen getroffen hat. Und auch Degussa Goldhandel sowie weitere Anbieter meldeten entsprechende Beschränkungen im Warenversand.

Einige Gold-Händler bieten ihren Kunden an, die bestellte Ware zwischenzeitlich in ihren Hochsicherheits-Tresoren einzulagern, bis das Edelmetall wieder in üblicherweise per Werttransport versendet werden kann.

Der Osmium-Markt ist sehr stabil und es wird derzeit auch noch an den Kunden geliefert.

Hier können Sie Online noch Ihre Edelmetalle kaufen:

zum Edelmetallshop

zum Osmiumshop

.

Lieferung von Werte – Paketdienste

Die Einschränkungen durch das Coronavirus betreffen allerdings die gesamten Transport-Branche. So verzichten Paketdienste wie DHL bei der Übergabe an den Kunden bis auf weiteres auf die Unterschrift des Empfängers. So solle der persönliche Kontakt zwischen den Empfängern und den Zustellern sowie eine mögliche Übertragung von Viren über Handscanner und Stift vermieden werden.

Man empfiehlt des Weiteren, für den Empfang von Paketen einen Ablageort festzulegen oder es direkt an Packstationen zu adressieren. Bei Wertesendungen birgt diese Einschränkung natürlich ein erhöhtes Sicherheitsrisiko.

 .

Bargeldversorgung

Die Bundesbank / die Nationalbank haben zuletzt immer wieder betont, dass die Bargeldversorgung in Deutschland und in Österreich sichergestellt sei. Und auch eine Vertreter der Politik  betonten dies zuletzt in diversen Interviews.

.

Bankenbetrieb

Die Bargeldnachfrage ist in den vergangenen Wochen stark angestiegen. Einige Banken haben die Ausgabe von Bargeld an Automaten laut Medienberichten aber schon auf 1.000 Euro pro Tag begrenzt.

Schwierig wird es mitunter, an Schließfächer zu kommen. Viele Bankfilialen sind mittlerweile geschlossen.

Nun hat auch die Deutsche Bank angekündigt, dass ab Dienstag rund 200 von insgesamt mehr als 500 Geschäftsstellen wegen der Corona-Pandemie vorübergehend für den Kundenverkehr geschlossen bleiben. Auch Filialen anderer Banken sind davon betroffen.

.

Schließfach-Zugang

Aber wie sieht es mit dem Zugang zu Schließfächern aus? Viele Anleger haben sicherlich Gold und Bargeld in Tresoranlagen untergebracht. Zahlreiche Banken und Sparkassen betreiben SB-Schließfächer. Diese sollen weiter ganz normal in Betrieb bleiben.

Dagegen könnte es sich etwas schwieriger gestalten, kurzfristig an gemietete Fächer in den Schließfachräumen von geschlossenen Bankfilialen zu gelangen. Man wird nur nach Terminvereinbarung Zugang zu seinem Depot erhalten.

Wie das in der Praxis abläuft, sollte jeder Mieter rechtzeitig mit seiner Bank besprechen.

Das gilt übrigens auch für Schließfächer bei bankenunabhängigen Anbietern.

Auf der Degussa-Internetseite hieß es am Mittwochmittag: „Persönliche Beratungsgespräche sowie Anfragen zu Ihrem Schließfach können derzeit nur telefonisch erfolgen. Bitte setzen Sie sich hierzu direkt mit unseren Niederlassungen in Verbindung“.

Pro-Aurum-Pressesprecher Benjamin Summa erklärte am Mittwoch: „Wir eruieren aktuell Möglichkeiten, unseren Kunden auch in diesen ungewöhnlichen Zeiten den Zugang zu ihren Schließfächern zu gewährleisten und stehen diesbezüglich eng mit den bayrischen Behörden im Austausch.“

.

Bargeld und Edelmetall-Bestände sichern!

Nun dürfte es wohl auch den letzten Zweiflern dämmern, warum ich seit Jahren empfehle, eine gewisse Menge Bargeld, Gold, Silber, und andere Edelmetalle im direkten privaten Umfeld für einen raschen Zugriff zu lagern. Dadurch ist es unbedingt notwendig, eine geeignete Lagerstätte einzurichten.

Denken Sie dabei auch an:

  • „einen Effektiven Einbruchschutz“
  • „den richtigen Tresor“
  • „die richtige Versicherung“

Ich hoffe, dass Sie einige Informationen für sich selbst nutzen können.

In meinen anderen Berichten (Blogs) finden Sie sehr viele weitere Informationen.

In diesem Sinne wünsche ich euch vor allem Gesundheit.

Liebe Grüße

Alfred Salzmann

Moneycoach, Staatlich geprüfter Vermögensberater

Geschäftsführer von Wirtschaftsberatung Finanzquadrat GmbH

Business Card von Alfred Salzmann

www.finanzquadrat.com

.

Weitere interessante Berichte!

Finanzmärkte im Zeichen der Angst

Extreme Zeiten! Osmium eine eventuelle Alternative

In Zeiten wie diesen, sollten Sie sich mit Osmium, dem seltensten und teuersten Edelmetall der Welt auseinandersetzen. Hier ist die Verfügbarkeit noch gegeben, und es gibt auch keinen Aufpreis auf das bestellte Osmium.

In diesem Bericht können Sie sich über Osmium informieren

OSMIUM, das teuerste Edelmetall

und Ihr Osmium kaufen.  Es wird Ihnen nach Hause gesendet.

Gold und Silber auf Echtheit prüfen

Wie gerät man an eine Fälschung

Wie wahrscheinlich ist es an eine Fälschung zu geraten?

Ganz klar: Es gibt keinen Grund in Panik zu verfallen. Es kommt sehr selten vor, dass man auf eine Fälschung trifft. Diese sind zwar immer besser geworden, wer aber nicht in einem Onlineauktionshaus auf ein vermeidliches Schnäppchen hofft oder bei „Gelegenheitshändlern“ kauft, sondern bei etablierten Edelmetallhändlern, ist auf der sicheren Seite.

Seriöse Edelmetallhändler prüfen ihre Wareneingänge mit dafür geeignetem Gerät.

Dieser Bericht wurde von unserem Goldshop-Partner zusammengestellt. Sie werden auf die Seite weitergeleitet.

 

Leicht durchführbarer Echtheitstest per Augenscheinprüfung

Wenn Sie Gold auf Echtheit prüfen oder auch Silber auf Echtheit prüfen möchten, dann ist dies oftmals schon mit einer recht einfachen Prüfung möglich, nämlich mit der Augenscheinprüfung. Das Einzige, was Sie bei der Augenscheinprüfung tun müssen, ist die vorliegenden Goldmünzen oder die Silbermünzen mit den Produktbildern vergleichen, die Sie in unserem Onlineshop vorfinden. Besonders achten sollten Sie dabei auf Details, wie zum Beispiel auf die geriffelte bzw. glatte Rändelung. Auf gleiche Weise können Sie natürlich verfahren, wenn Sie Goldbarren oder Silberbarren per Augenscheinprüfung unter die Lupe nehmen möchten. Hier kommt es vor allem auf die Einstanzungen an, die Sie auf der Oberfläche der jeweiligen Barren erkennen können.

Eine weitere Möglichkeit, um Gold bzw. um Silber auf Echtheit zu prüfen, ist die Gewichtskontrolle. Bei einer 1-Unzen-Münze aus Feingold ist es zum Beispiel so, dass diese nicht weniger als 31,1 Gramm wiegen darf. Verwenden Sie in jedem Fall bei der Gewichtsprüfung eine Feingewichtswaage, da bei hochwertigen Fälschungen das Gewicht teils um weniger als ein Gramm abweicht.

Auch die Maße der Barren und Münzen sollten Sie genau überprüfen. Es empfiehlt sich hierbei einen digitalen Messschieber zu verwenden, da man sonst zu ungenaue Maße ermittelt.

 

Wie kann man eigene Barren- und Münzbestände auf Echtheit prüfen?

Auf unserer Themenseite zur Echtheitsprüfung von Barren und Münzen stellen wir von einfachen bis komplizierten Testmethoden alle gängigen Möglichkeiten vor. Mit den einfachen Testmethoden haben Sie keine 100%-ige Sicherheit, aber können zumindest schon einmal einfache Fälschungen ausschließen.

Für diejenigen unter Ihnen, die es genauer wissen möchten, haben wir auf vielfachen Wunsch eine neue Übersicht über Geräte zur Echtheitsprüfung erstellt. Diese kommen größtenteils auch bei uns zum Einsatz. Auf der Seite können Sie ebenfalls von unserem Gerätelieferanten ein Angebot für eigene Geräte und auch Schulungen anfordern.

Übrigens: Die Geräte sind teilweise günstiger als man denkt.

 

Damit Sie Ihr Geld also nicht in wertlose Fälschungen investieren, sollten Sie sich auf jeden Fall unsere folgenden zwei Beiträge genauer ansehen:

 

Hier können Sie Ihre Goldmünzen kaufen

336x280 Produktfeature Gold

Sie wollen Gold, Silber, oder andere Edelmetalle kaufen?

Produktsortiment Uebersicht Half-Page 300x600

Hier bekommen Sie das wertvollste und seltenste Edelmetall der Welt

Osmium ist nicht nur das seltenste Edelmetall sondern das seltenste Element überhaupt. Die Förderung von Osmium findet gemeinsam mit Platin statt. Dabei sind in 10.000 Tonnen Platinerz nur 30 Gramm Osmium enthalten. Die Trennung der Metalle ist komplex und teuer.

Hier können Sie Ihr kristallines Osmium kaufen:

Internationaler Osmium Online Shop:
https://www.buy-osmium.com/shop/wom001

zum Osmium Shop

 

Achtung: Edelmetall-Händler stellen ihren Filialbetrieb ein!

Alfred Salzmann - freigestellt  Blog von Alfred Salzmann, 17.03.2020

 

Achtung: Edelmetall-Händler stellen ihren Filialbetrieb ein!

Aufgrund der von der Politik eingeleiteten Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus stellen viele Gold-Händler in Deutschland, Österreich und Europa ihren Filialbetrieb jetzt ein.

 

Gold und Silber kann man noch online bestellen. Aber auch hier kommt es zu Engpässen.

Somit ist es nicht mehr möglich, anonym Geld gegen Gold zu tauschen.

Das Goldhaus von Pro Aurum in München wird mit 18.03.2020 vorrübergehend geschlossen. Viele weitere Edelmetall-Händler stellen ihren Filialbetrieb aufgrund der Corona-Krise ein. Online kann aber mit einigen Ausnahmen noch Gold und Silber bestellt werden.

In einer Mitteilung auf der Internetseite des Händlers Pro Aurum heißt es: „Das Münchner Goldhaus von pro aurum wird aufgrund der restriktiveren Maßnahmen, die von Bund und Ländern zur Bekämpfung des Coronavirus beschlossen worden sind, ab dem 18. März geschlossen sein (dies wird in den kommenden Tagen dann wohl auch die anderen Filialen von pro aurum betreffen)“.

Nach wie vor kann Gold und Silber aber online bestellt werden.

.

Corona-Effekt

Dagegen verkündete Degussa Goldhandel in Deutschland am heutigen Dienstagmorgen auf der eigenen Website noch: „Unsere Niederlassungen haben wie gewohnt für Sie geöffnet. Jedoch bitten wir um Ihr Verständnis dafür, dass es aufgrund der aktuellen Situation zu längeren Wartezeiten bei Ihrem Besuch kommen kann. Persönliche Beratungsgespräche können derzeit nur telefonisch erfolgen.

 

Hohes Bestellaufkommen

Auch im Edelmetall-Shop der Solit-Gruppe (GoldSilberShop.de) wird auf die aktuelle Ausnahmesituation hingewiesen: „Derzeit verzeichnen wir ein außergewöhnlich hohes Bestellaufkommen, das selbst vorherige Spitzenlasten um ein Vielfaches übersteigt.

Hier geht es zum Video von Robert Vitye von der Solit-Gruppe https://youtu.be/CjFTxrrVzRU

Zeitgleich ist die Warenverfügbarkeit bei unseren Lieferanten sehr eingeschränkt. Wir bitten daher um Ihr Verständnis, dass wir in dieser Marktsituation bis auf weiteres keine neuen Bestellungen annehmen können.“

Den ursprünglich für den 21. März 2020 in Wiesbaden geplanten „Gold for Gold-Kongress“ hat man auf das kommende Jahr verschoben.

.

Auch Online-Handel behindert

Kettner Edelmetalle hat seine Filiale in Villingen-Schwenningen vor dem Hintergrund der Corona-Krise sogar auf Dauer geschlossen. Auch wirtschaftliche Aspekte spielen dabei eine Rolle, wie Inhaber Dominik Kettner in einem Video erklärt.

Auch Heubach Edelmetalle in Schwaig und Nürnberg hat seine Niederlassungen, und im Zuge der gestrigen Preisfluktuationen vorübergehend sogar den Handel über das Internet eingestellt. Offene und bezahlte Bestellungen würden aber noch ausgeliefert, soweit die Paketdienste dies noch zuließen.

Bei Goldvorsorge.at in Wien ist zu lesen: „Ab Montag 16.3. sind vorübergehend alle Filialen geschlossen. Bestellungen sind wie gewohnt über unseren Webshop möglich.

 

Aufgeld stark gestiegen

Und ein weiterer Aspekt macht den Goldhändler derzeit zu schaffen.

Gold- und Silberpreis weisen eine sehr hohe Volatilität auf (Silber- und Goldpreis spielen verrückt – Margins werden erhöht).

.

Gold und Silber spielen verrückt

Der Goldpreis absolvierte am gestrigen Montag (16.03.2020) eine wilde Achterbahnfahrt. Der Silberpreis ist auf den tiefsten Stand seit Februar 2010 (!) gefallen. Die Tagesschluss-Kurse pro Unze (FOREX):

  • Goldpreis in US-Dollar: $ 1.513 (-2,1 %)
  • Goldpreis in Euro: € 1.356 (-2,1 %)
  • Silberpreis in US-Dollar: $ 12,90 (-12,8 %)
  • Silberpreis in Euro: € 11,55 (-12,8 %)

Gold rutschte im Tagesverlauf zeitweise über 4 Prozent ab auf 1.301 Euro (1.451 US-Dollar). Silber erreichte im Tagestief 10,56 Euro, was zwischenzeitlich einem Kursverlust von 20 Prozent entsprach. Die Gold-Silber-Ratio ist mit einem Wert von 117 auf bislang unbekannte Höhen angestiegen. Das Aufgeld für Silbermünzen zu einer Unze ist im deutschen Handel auf über 30 Prozent angestiegen, weil die Anbieter den Kursverfall in den Abgabepreise nicht mitgehen wollten.

Dies und die starke Nachfrage hat auch dazu geführt, das Aufgeld für beliebte Anlageprodukte in die Höhe geschossen ist.

Beispiele:

Bei Krügerrand-Münzen betrug der Aufschlag in vielen Shops 9 Prozent und mehr – 3 % bis 4 % sind in normalen Zeiten üblich. Bei Silbermünzen zu einer Unze ist das Aufgeld auf deutlich über 30 Prozent geklettert – den vergangenen Jahren waren es um die 25 Prozent.

 

Extreme Zeiten! Osmium eine eventuelle Alternative

In Zeiten wie diesen, sollten Sie sich mit Osmium, dem seltensten und teuersten Edelmetall der Welt auseinandersetzen. Hier ist die Verfügbarkeit noch gegeben, und es gibt auch keinen Aufpreis auf das bestellte Osmium.

In diesem Bericht können Sie sich über Osmium informieren

http://finanzquadrat.com/osmium-das-teuerste-edelmetall/

und Ihr Osmium kaufen.  Es wird Ihnen nach Hause gesendet.

Euer Moneycoach

Alfred Salzmann, Vermögensberater und Geschäftsführer

von Wirtschaftsberatung Finanzquadrat GmbH

Business Card von Alfred Salzmann

www.finanzquadrat.com

Finanzmärkte im Zeichen der Angst

Alfred Salzmann - freigestellt Blog von Alfred Salzmann, 13.03.2020

 

Finanzmärkte im Zeichen der Angst,

wenn Menschen und Finanzprodukte vor dem Virus zittern,

dann ist Stabilität und Wissen gefragt.

 Viele Menschen können mit so extremen Marktschwankungen nur sehr schwer umgehen und wünschen sich mehr denn je Sicherheit. Nicht nur in der Gesundheit, sondern insbesondere auch in der Veranlagung.

Wann, wenn nicht jetzt, ist dafür der richtige Zeitpunkt, die bisherige Veranlagungsstrategie zu hinterfragen, anzupassen, zu ergänzen, oder unter Umständen total zu verändern.

Angst sollte nicht Ihr handeln bestimmen!

Besprechen Sie mit dem „unabhängigen Berater“ Ihres Vertrauens, um Ihre Veranlagung auf breitere Basis zu stellen.

Derzeit sieht die gesamte Welt, aber auch die Finanzwelt überall nur die Risiken. Dennoch, wo Risiken sind, sind auch große Chancen.

Während der DAX in einem Monat von über € 13.000,00 auf €9.000,00 einbrach, der Dow Jones unter € 21.000,00 fällt, die asiatischen Börsen fallen, das Rohöl sich von US$ 66 auf US$ 31 halbiert, Gold nicht gerade Höhenflüge erlebt, aber zumindest stabil ist,  der Kryptomarkt aufgrund der geringen Marktkapitalisierung noch immer ein Spekulationsmarkt, und dadurch selbst in der Krise ist, gibt es sehr wohl andere Assetklassen, welche zurzeit in diesem wirtschaftlichem Umfeld keinen Wertschwankungen (zumindest keinen großen) unterliegen.

 

Diese Investments Vorschläge gelten lediglich als Beispiel für eine mittel bis langfristige Veranlagung:

Immobilien in der Eigennutzung, ist als langfristige Veranlagungsform mit einer großen Sicherheit ausgestattet. Wertschwankungen sind bei der Eigennutzung nicht relevant.

Immobilien in der Vermietung, können ab einer bestimmten Anzahl der Immobilien sinnvoll sein. Eine einzelne Wohnung zum Vermieten ist jedoch eventuell mit einem erhöhten Risiko ausgestattet. (Mietverlust, Mietnomaden, Zerstörung der Substanz usw.)

.

.

Kunstgegenstände und Antiquitäten

    

 

Gold und Edelmetalle

achten Sie beim Goldkauf auch darauf, dass Sie nicht nur ein vergoldetes Stück Blei kaufen. Kaufen Sie Gold nich in zu großen Mengen, sondern in mittelgroßen und kleinen Stückelungen. Diese sind zwar teurer, können aber leichter weiterverkauft werden. Auch die Fälschung lohnt sich in den meisten Fällen nicht. Machen Sie eher keine Goldsparpläne oder kaufen Sie keine Goldzertifikate. In vielen Fällen ist das Gold nicht vorhanden.

 

  

Silber

gehen Sie auf einen Flohmarkt und kaufen Sie Gegenstände aus Silber. In den meisten Fällen bekommen Sie dieses Silber zum Silberpreis.

.

.

Osmium

wen Sie das seltenste und teuerste Edelmetall der Welt kaufen wollen, so kaufen Sie nur das kristallisierte Osmium. Nur dieses kristallisierte Osmium ist dementsprechend Werthaltig und kann wiederverkauft, oder zu einem Schmuckstück verarbeitet werden. Im Internet wir sehr häufig und günstig Osmiumperlen, Osmiumpulver, Osmiumwürfel und ähnliches verkauft.

.

Sie sollten diese Produkte nicht kaufen, da diese weder im Wert steigen, nicht weiterverarbeitet werden können, und auch keinen Käufer finden werden. Außerdem können diese Produkte eventuell Gesundheitsschädlich sein.

Beim Kristallisierten Osmium sieht es anders aus. Dieses Osmium ist Werthaltig, Wertvoll, kann als Anlageprodukt oder aber in ein Schmuckstück verarbeitet werden. Wertsteigerung seit 2014 bis 2020 ca. 450%. Wertsteigerung 2019 über 36%.

Weitere Informationen über Osmium finden Sie auch hier:

http://finanzquadrat.com/osmium-das-teuerste-edelmetall/

.

.

Seltene Erden

wenn Sie nicht ein Spezialist für seltene Erden sind, dann lassen Sie bitte die Finger davon.

 

Diamanten

sind im letzten Jahr ca. 60% im Preis gesunken, und werden vermutlich weiter sinken, da diese derzeit bereits künstlich sehr günstig hergestellt werden können. Diese künstlich hergestellten Diamanten können von den in der Natur vorkommenden lupenreinen Diamanten nicht mehr unterschieden werden. (Sie sind auch absolut gleich)

.

.

Sandelholz

ist ein weiteres Produkt welches als Ergänzung eines Veranlagungsportfolios herangenommen werden kann. Dieses Produkt wurde im Jahr 2017 und 2019 mit dem Preis als bestes Nachhaltigkeits- bzw. Impact Investment Produkt in Deutschland ausgezeichnet, und dieses Investment ist völlig losgelöst von allen Anlagekategorien.

Sandelholz ist nicht nur 100 % biologisch, sondern eines der wertvollsten Hölzer der Erde. Und, es wächst vor sich hin, egal was Kapitalmärkte machen. (Mindestverzinsung 5% bis max. 9%)

Ein sehr großes Anwendungsgebiet für Sandelholz ist neben den Ritualen Gegenständen die Pharmaindustrie und die Parfümindustrie.

Gerne können Sie die von mir verfassten allgemeine Informationen „Nachhaltiges Investment mit Sandelholz“ anfordern. Diese Informationen werden jedoch nur zugesand, wenn die kompletten Kontaktdaten vorhanden sind.

 

Aktien und Aktienfonds

auch in diesem Bereich gibt es Möglichkeiten, für Sie richtige Auswahl zu treffen, um in Ihrem Portfolio eine größere Sicherheit zu bekommen.

 

 

 

Sie sehen anhand dieser wenigen Beispiele, dass Sie Ihr Kapital sehr wohl auch in Zeiten der „Angst“ vernünftig veranlagen können.

Sprechen Sie mit dem Berater Ihres Vertrauens. Sollte Ihr persönlicher Berater bestimmte Produkte nichtbekannt sein oder anbieten können, so kann er sich gerne mit mir in Verbindung setzen.

Selbstverständlich können Sie mich auch gerne persönlich anrufen.

Mit zuversichtlichen Grüßen

Alfred Salzmann

Staatlich geprüfter Vermögensberater, Moneycoach

Geschäftsführer von Wirtschaftsberatung Finanzquadrat GmbH

Business Card von Alfred Salzmann

www.finanzquadrat.com

Achtung „Osmium“ Schmelzperlen-Betrug!

Alfred Salzmann  Blog von Alfred Salzmann

Achtung „Osmium“ Schmelzperlen-Betrug!

Sehr geehrte Kunden und Partner,

Warnhinweis:

Osmium ist ein in der Rohform giftiges Metall, welches durch die Kristallisation ungiftig, schön und
handelbar wird.

Leider sind im Internet vermehrt Anbieter zu finden, die sogenannte Schmelzperlen
aus „Osmium“ verkaufen.

Dazu sind wir angehalten, eine Warnung auszusprechen.
Die Unbedenklichkeit von Osmium Schmelzperlen kann nicht bestätigt werden. Es ist zu vermuten,
dass sie an der Oberfläche Osmiumtetraoxid bilden, welches für Lunge und Augen zumindest
gesundheitsschädlich ist.

Bei den meisten Angeboten handelt es sich nicht um Osmium, sondern um Metalle, die eine hohe
Dichte haben und eine silbern glänzende Oberfläche.

Für Schmelzperlen werden keine Zertifikate durch die Osmium-Institute ausgestellt.

Es ist vom Kauf und Besitz von Osmium-Schmelzperlen und generell jeder Art Osmium, welches nicht
einen Wechsel der Kristallstruktur durch den Prozess der Kristallisation durchlaufen hat, abzusehen.
Bei Fragen, bitten wir Sie Ihr örtliches Osmium-Institut zu kontakten. Die Adressen finden Sie auf der
Seite: www.osmium-institute.com.

.

Alfred Salzmann

Geschäftsführer von Wirtschaftsberatung Finanzquadrat GmbH

Vermögensberater und Moneycoach

Mobil: 0043 664 5131617

Business-card von Alfred Salzmann

Email: alfred.salzmann@finanzquadrat.com

Web:  www.finanzquadrat.com

Verkauf und Vertrieb von Osmium

Informationen zum Verkauf bzw. Vertrieb von Osmium

Alfred Salzmann Blog von Alfred Salzmann

 

Allgemeines

Osmium ist eines der acht Edelmetalle und trotz dieses besonderen Status‘ nur wenigen Leuten bekannt. Dies liegt vornehmlich daran, dass es in seiner natürlichen Form, also dem sogenannten Osmium-Schwamm, giftig (und notabene auch nicht besonders ansehnlich) ist.

Ende 2013 wurde in der Schweiz allerdings ein Verfahren entwickelt welches es erlaubt, Osmium zu kristallisieren.

In seiner einzigartig schönen funkelnden Optik begeistert das seltenste Edelmetall mit seiner kristallinen Oberfläche jeden, der es jemals gesehen hat. Aller Voraussicht nach wird das vorhandene Osmium Vorkommen in einigen Jahren komplett verkauft sein. Die abbaubare Menge des Edelmetalls hat gerade mal das Volumen von geschätzten 9 m³. Das macht es gerade in dieser Anfangszeit des Marktes sehr interessant für Investoren.

Wenn wir oder unsere Partner von Osmium sprechen beziehen wir uns dabei immer auf diese kristalline Form. Nun ist in Deutschland zwar der Hauptstandort, dennoch ist es nicht möglich nur von Deutschland aus zu arbeiten.

Daher wollen wir eine flächendeckende Ausbreitung von sogenannten „Osmium Landesinstituten“ vorantreiben, die in den jeweiligen Ländern vor Ort als Importeur, Ansprechpartner und Abwickler des Handels agieren. Wir konnten bereits geeignete Partner in vielen wichtigen Ländern gewinnen, aber natürlich suchen wir auch nach weiteren potentiellen Landespartnern in noch nicht besetzten Ländern von wirtschaftlicher Relevanz.

Die Menschen und Unternehmen, die in das Osmium Geschäft einsteigen, ob als Partner oder Investoren, haben unterschiedlichste Hintergründe.

Einen Schwerpunkt bilden aber sicherlich Banker, Vermögensverwalter, Family Offices, Edelmetallhändler, Juweliere und sonstige Vertreter der Schmuckbranche, aber auch Immobilienmakler oder Kunstexperten.

 

Was ist Osmium

Osmium, das seltenste, wertvollste und schönste Edelmetall der Welt. Die meisten Menschen haben sicherlich noch nie von Osmium gehört.

Inzwischen ist das Metall am Anlagemarkt angekommen. Längst gibt es Anleger, (vom Kleinverdiener bis zum Millionär), welche in Osmium investieren.

Aus dem einstigen Geheimtipp für Uhrenhändler und Juweliere ist eine echte Anlagemöglichkeit geworden.

Erst seit 2013 kann Osmium kristallisiert werden – und das macht es ungiftig und zugleich zu einem lukrativen Investment in Edelmetall. In dieser kristallinen Form ist es seit 2014 auf dem Markt.

Die Edelmetalle wurden in den Finanzmärkten jeweils einzeln im Abstand mehrerer in den Markt eingeführt.

Gold und Silber sind natürlich seit dem Altertum bekannt und waren lange Zeit die einzigen verlässlichen Zahlungsmittel.

Palladium und Platin wurden vor dem Jahr 2000 bereits in den Finanzmarkt gebracht und auch für besondere Juwelen verwendet.

Die bislang letzte Markteinführung bei den Edelmetallen war Ruthenium, das mit einer furiosen Rally Ende 2017 startete.

Iridium und Rhodium hatten ähnliche Verläufe an den Rohstoffbörsen sind aber zudem nicht einmal selten oder für besondere Anwendungen geeignet

Damit ist Osmium das nächste und letzte der acht Edelmetalle für den Beginn seiner Preisrally!

 

 

Der Vertriebsaufbau beginnt jetzt!

Möchten Sie gerne einmal von Anfang an dabei sein?

Auf der nächsten Seite beschreibe ich in erster Linie das Vermittlergeschäft und den Vertriebsaufbau. Sie können Ihr Geschäft weltweit aufbauen.

 

Es gibt mehrere Möglichkeiten mit uns zusammen zu arbeiten

  • als Vermittler, Vertriebspartner
  • als Einzelhändler
  • als Großhändler
  • als Landes-Instituts-Partner

Jeder Partner startet als Vertriebspartner. Durch Einreichung seines Handelsregisterauszugs (Gewerbeschein) kann er zudem als Einzelhändler agieren.

Juweliere und umsatzstarke Partner können den Status Großhandelspartner bei ihrem zuständigen Landes-Instituts-Partner beantragen.

Nach dem Abschluss des Onbaording-Prozesses hat jeder Partner Anspruch auf einen generellen Einkaufsrabatt von 6,0% (wird als Provision ausgezahlt) für Eigenbedarf bis max. 11% Einkaufsrabatt für Einzelhandel und Großhandel.(Umsatz-abhängig)

 

Osmium Shop für Vertriebspartner

Jeder Vertriebspartner bekommt einen eigenen Empfehlungsgebercode (Referral Link), welcher für folgende Zwecke verwendet wird.

1.) Die Online Handelsplattform weist die entstehenden Provisionen dem Partner zu, dessen Empfehlungsgeber Code beim Kauf durch einen Kunden eingetragen wurde und ebenso den Partnern in Ebenen über ihm, die ebenfalls durch den Empfehlungsgeber Code an die Transaktion gebunden sind.

2.) Empfehlungsgeber Codes sind notwendig, um die Marktstruktur zwischen Partnern und Käufern zu organisieren und eindeutige Zuordnungen in der Struktur zu schaffen.

Beispiel:

Partner B benötigt den Empfehlungsgeber Code eines bereits bestehenden Partners A für seine eigene Erst-Registrierung im Onboarding Prozess. Partner A gibt typischer Weise seinen Code an Partner B weiter, um diesen Partner in der wachsenden Struktur unter sich einzubinden. Provisionen für Partner werden bis zu 4 Ebenen bezahlt.

Partner A                                                                           Ebene 0                                Provision 6.0%

Partner B                                                            Ebene 1                                Provision 3.0%

Partner C                                            Ebene 2                                Provision 2.0%

Partner D                            Ebene 3                                Provision 1.0%

Partner E             Ebene 4                                Provision 0,5%

Im Onboarding Prozess definiert Partner B einen eigenen und eindeutigen Empfehlungsgeber Code zur Akquisition eigener Partner. Nach dem erfolgreichen Abschluss des Onboarding Prozesses ist Partner B dem Partner A zugeordnet.

Die auf diese Weise entstehende Struktur ist gleitend. Sie bildet eine Zahlungszuweisung ab, die sich über vier Ebenen erstreckt. Sie beinhaltet keinerlei übergeordnete Hierarchie in Bezug auf Weisungsbindung.

Jeder Partner soll eine aktive Rolle im Aufbau der Marktstruktur spielen und neue Partner für deren Wachstum finden. Dieser Prozess wird im Online-Sales-Tool dokumentiert, um neue Partner, die noch nicht eingebunden sind, für sich zu reservieren. Das Online-Sales Tool ist erreichbar über www.buy-osmium.com  und www.osmium-sales.com.

Die Reservierung dauert drei Monate an. Ab diesem Moment ist der neue Partner nicht mehr gebunden, wenn er nicht abgeschlossen wurde.

So sieht dann der Shop aus, den jeder Vertriebspartner mit seinem Referral Link verlinken kann.

https://www.buy-osmium.com/shop/wom001

In dem Fall ist „wom001“ mein Referral Code.

.

Auszahlung von Provisionen

Solange Vermittler sich noch nicht als Unternehmen registrieren, und damit den Nachweis erbringen, auf ihre Einnahmen Steuern zu zahlen, werden die Provisionen auf ihrem Account gesammelt. Wenn nach einem Jahr der Nachweis noch nicht erbracht ist, werden die aufgelaufenen Vermittlungsprovisionen durch das Osmium Institut Deutschland, nach eigenem Ermessen, als Osmium-Diamonds, Osmium-Stars oder Osmium Starrows in Form von Ware ausgeschüttet.

Partner, die den Nachweis erbracht haben, erhalten ihre Provisionen in dem jeweils einer Transaktion folgenden Monat ausgeschüttet. Der Partner hat die Wahl, die Auszahlung in Form von Geld oder Osmium zu erhalten.

Der Osmium-Sales Server, des deutschen Osmium Institutes, listet alle Transaktionen und Provisionen eines jeden Partners auf und zeigt detailliert und aktuell seine Verdienste an, die zur Ausschüttung anstehen.

.

Vermittlungsgeschäft

Beim Vermittlungsgeschäft wird die Ware über www.buy-osmium.com unter Nutzung des Empfehlungsgeber Codes, QR-Codes oder eines Deeplinks gekauft.

In diesem Fall versendet der Landes-Instituts-Partner das beim Deutschen Osmium-Institut gekaufte Osmium gemeinsam mit einer Rechnung direkt an den Endkunden.

Derjenige Partner, dessen Empfehlungsgeber Code durch den Endkunden beim Kauf angegeben wurde, erhält eine Provision.

Die Provision liegt immer bei 6,0%. (auch für Eigenkäufe)

Zusätzlich verdienen die Partner in den übergeordneten vier Ebenen ebenfalls Provisionen auf diesem einen Kauf.

Partner A                                                        Ebene 0           Provision 6.0%

Partner B                                            Ebene 1           Provision 3.0%

Partner C                                Ebene 2           Provision 2.0%

Partner D                    Ebene 3           Provision 1.0%

Partner E         Ebene 4           Provision 0,5%

Es entstehen für den Vermittler, Vertriebspartner keinerlei Kosten.

.

Was wir uns von Ihnen erwarten

Um sich über den Verkauf von Osmium zu informieren sollte der Osmium-Partner im Netz einen Kurs des deutschen Osmium Institutes absolvieren und zur eigenen Kontrolle die zugehörige Prüfung bestehen. www.osmium-training.com. Er ist ab diesem Zeitpunkt ein zertifizierter Partner und wird auf der Internetseite des Landes-Institut-Partners gelistet.

.

.

Möchten Sie nun Partner werden?

Hier der Link für die Anmeldung als Osmium Vertriebspartner / Großhändler:

https://www.osmium-onboarding.com/de/signup/?x=WOM001

 

Eine weitere Möglichkeit um sich als Vertriebspartner zu registrieren ist über den Shop:

https://www.buy-osmium.com/shop/wom001

dann auf den Punkt „Partner werden“ klicken, siehe Bild:

So kommen Sie direkt zum Formular und können den Vertriebspartner Account erstellen.

 

Fazit zu Osmium

  • Osmium ist ein extrem seltenes Edelmetall
  • es hat faszinierende physikalische Eigenschaften
  • macht Diamanten Konkurrenz
  • einzigartige Reflexionen
  • tolle Alternative zu Diamanten in der Schmuckindustrie
  • Ersatz von Gold, Silber und andere Edelmetalle im Anlagemarkt
  • Die global verfügbare Menge an Gold passt in einen Würfel mit der Kantenlänge von 24 Metern und wird durch den aktuell sehr aktiven Abbau weiter steigen
  • Die global verfügbare Menge an Osmium passt in einen Würfel mit einer Kantenlänge von nur 2.1 Metern!
  • Es existieren nur weniger als 9 m³ Osmium im Vergleich zu circa 13.800 m³ Gold.
  • In Volumina gerechnet, ist Gold damit 1.500-fach häufiger in der kontinentalen Erdkruste enthalten als Osmium.
  • Gold wird einfach nicht ausgehen. Osmium schon! Und zwar schon bald…
  • hat eine extrem hohe Wertdichte
  • große bisherige Wertsteigerung

.

Fazit zum Verkauf / Vertrieb von Osmium

  • Weltweiter Aufbau möglich
  • Vertriebsbeginn ist jetzt
  • Kein MLM
  • Strukturabrechnung über 5 Ebenen
  • Einzigartiges Produkt
  • hohe Provisionen im Vergleich zu anderen Edelmetallen (Gold)
  • Durch die Wertsteigerung automatisch Folgegeschäfte
  • Osmium kann auch mit den Kryptowährungen BTC und ETH bezahlt werden

 

 

Wenn Sie keinen Verkauf oder Vertrieb von Osmium machen wollen, so können Sie Ihr Osmium hier beziehen.

https://www.buy-osmium.com/shop/wom001

.

Weitere Informationen finden Sie:

Sie benötigen noch weitere Informationen? Für weitere Gespräche stehe ich gerne zur Verfügung.

Allgemeine Informationen zu Osmium

OSMIUM, das teuerste Edelmetall

Dieser Bereich ist leider nicht für alle verfügbar. Anmeldung bei Finanzquadrat ist notwendig.

Internetseiten zu Osmium

Alfred Salzmann

Geschäftsführer von Wirtschaftsberatung Finanzquadrat GmbH

Vermögensberater und Moneycoach

Mobil: 0043 664 5131617

Business-card von Alfred Salzmann

Email: alfred.salzmann@finanzquadrat.com

Web:  www.finanzquadrat.com

Allgemeine Informationen zu Osmium

Osmium

Alfred Salzmann - freigestellt Blog von Alfred Salzmann

Was ist Osmium

Die meisten Menschen haben sicherlich noch nie von Osmium gehört.
Osmium das wertvollste und seltenste Edelmetall der Welt, und bietet interessante Chancen für Investoren.

Inzwischen ist das Metall am Anlagemarkt angekommen. Längst gibt es Anleger, (vom Kleinverdiener bis zum Millionär), welche in Osmium investieren.
Aus dem einstigen Geheimtipp für Uhrenhändler und Juweliere ist eine echte Anlagemöglichkeit geworden.

Osmium wurde lange Zeit überhaupt nicht beachtet. Denn das 1804 von Smithson Tennant entdeckte Edelmetall ist als Rohosmium durch die Bildung von Osmiumtetraoxid giftig.

Erst seit 2013 kann Osmium kristallisiert werden – und das macht es ungiftig und zugleich zu einem lukrativen Investment in Edelmetall. In dieser kristallinen Form ist es seit 2014 auf dem Markt.

Seltenheit

Osmium ist nicht nur das seltenste Edelmetall, sondern das seltenste nichtradioaktive Element überhaupt. Die Förderung von Osmium findet gemeinsam mit Platin statt. Dabei sind in 10.000 Tonnen Platinerz nur circa eine Unze Osmium enthalten. Zudem ist die Trennung der Metalle komplex und auch teuer.
Wenn die Förderung von Platin zurückgeht, wird Osmium noch seltener.

Osmium kommt in der Erdkruste vor, und ist unfassbar knapp. Man könnte die gesamte Menge Osmium, die aus der Erdkruste gewonnen werden kann, in einen einzigen kleinen LKW laden. Die global verfügbare Menge an Osmium passt in einen Würfel mit einer Kantenlänge von nur 2,1 Metern.

Es existieren auf der Welt also nur gut 9 m³ Osmium im Vergleich zu circa 13.800 m³ Gold.

Damit ist Osmium viel seltener als Gold. Vom gelben Edelmetall wurde bisher insgesamt schon so viel gefördert, dass es in einen Würfel mit einer Kantenlänge von 24 Metern passen würde.
In Volumina gerechnet, ist Gold damit 1.500-fach häufiger in der kontinentalen Erdkruste enthalten als Osmium.
Im Jahr 2018 wurden insgesamt nur circa 1.200 kg Osmium weltweit gewonnen. Davon wurde ein Teil kristallisiert und ein Teil in medizinischen und chemischen Anwendungen eingesetzt.

Osmium als Schmuck

Lange Zeit galt Osmium als Geheimtipp unter Uhrenhändlern, Juwelieren und wenigen, sehr gut informierten Anlageberatern.

Im August 2019 beschrieb die Bloomberg Businessweek in New York in einer Sonderausgabe Osmium sogar als das „Jewelry Chameleon“ und vermutet Osmium als den „next generation diamond“.

Die einzelnen Kristalle im Osmiumkristallverbund sind perfekte Spiegel, die das Sonnenlicht, welches parallel auf der Erde ankommt, auch parallel weitersenden. Da die Flächen das Licht nicht wie Diamanten brechen, wird es im Auge dieselbe Wirkung erzielen, als wenn man direkt in die Sonne schaut.
Damit lässt Osmium jeden Diamanten im Sonnenlicht langweilig aussehen.

Dabei wird Osmium wie Diamanten oder Edelsteine in Ringe, Broschen, Ohrhänger oder Halsketten eingebracht.
Jeder Juwelier und Hersteller hat die Möglichkeit, Osmium in fast beliebiger Formen zu bestellen, um sie in seiner Designlinie zu verwenden.

Osmium als Anlageinstrument

Osmium gibt es mittlerweile für jeden Geldbeutel. Die üblichen Formen sind flächige Anlagebarren oder kleine kreative Objekte.

Zudem kann Osmium in Form von Starrows gekauft. Diese Rows stellen im Osmiummarkt das Pendant zu Tafelbarren dar, die durch Abbrechen von Segmenten, in kleinen Stücken verkauft oder genutzt werden können.

Osmium bietet sich wunderbar als Portfoliobeimischung an, und kann in Gold, Silber, Bitcoin, Ethereum und verschiedenen Währungen bezahlt bzw. getauscht werden.
Osmium wird derzeit nicht an Börsen gehandelt. Für Osmium gibt es nur einen Preis, der täglich aktualisiert und veröffentlicht wird.
Der Preis von Osmium wird in der Schweiz bestimmt und veröffentlicht.
Die Daten finden sich auf der Internet-Seite www.osmium-preis.de.
Der Preis variiert im Wesentlichen mit den bestehenden Vorräten im Kristallisationsbetrieb und den Vorlaufzeiten in der Kristallisation sowie dem aktuellen Stand der Ausschussraten.
Außerdem unterliegt Osmium einem Monopol.

Nur Osmium-Institute sind berechtigt, kristallines Osmium in den Verkehr zu bringen, bevor es von Händlern auf der gesamten Welt weiterverkauft wird.
Das Monopol mag auf der einen Seite eine Einschränkung darstellen. Auf der anderen Seite sorgen die Institute auch für Sicherheit in Bezug auf Echtheit und Verfügbarkeit.

Was ist der Osmium-Bigbang

Bei Osmium spricht man nicht von einer Verknappung oder dem Suchen neuer Lagerstätten, sondern von einer möglichen Nichtverfügbarkeit. So etwas hat es noch bei keinem anderen Element jemals gegeben.
Dieses Phänomen wird von Experten intensiv diskutiert und wird der „Osmium Bigbang“ genannt. Der Vergleich mit dem Urknall soll eine Preisentwicklung andeuten, bei der es zu einer schnellen Vervielfachung des Preises kommen könnte.
Auf Basis des mittleren Osmium Preises des Jahres 2019 müssten auf dem Weltmarkt über 50 Milliarden Euro in Osmium angelegt oder Osmium in diesem Volumen verkauft worden sein, damit zunächst das förderfähige Osmium aus dem Markt ist.
Bei Gold würde das einem Investitionsvolumen von 6,6 Billionen Euro entsprechen.
Die meisten Experten erwarten den Osmium Bigbang in einem Zeitrahmen von 5 bis 10 Jahren.

Verfügbarkeit von Osmium

Osmium erhält man auf der gesamten Welt nur bei ausgesuchten Fachhändlern, die Osmium ausschließlich mit einem Echtheitszertifikat ausliefern, welches vom „Osmium-Institut zur Inverkehrbringung und Zertifizierung von Osmium GmbH“ in Deutschland ausgestellt wird und für jedes Teil mit einem achtstelligen Buchstaben-Zahlencode verbunden ist. Dies ist der Osmium-Identification-Code.
Osmium wird im Schmuckmarkt ausschließlich in seiner kristallinen Form verbreitet und eingesetzt. Die ursprüngliche Erscheinungsform von Osmium ist der gesundheitsschädliche Osmium-Schwamm, der nicht in private Hände gehört.
Seit dem Jahr 2014 ist Osmium allerdings in seiner kristallinen Form verfügbar. Es ist in Form von Schmuck und in kleinen Barren unterschiedlicher Größe als Anlagemetall erhältlich.

Privatkauf von Osmium

Osmium kann auch von Privat über das Internet gekauft werden.
Jeder Käufer sollte seinen Verkäufer nach dem Originalzertifikat in Form des OIC (Osmium-Identification-Code) fragen.
In der Regel ist der achtstellige Buchstaben- und Zahlencode auf der Verpackung aufgedruckt oder in einem mitgelieferten Acrylbarren eingelasert.
Durch die Eingabe des OIC auf der Seite www.Osmium-Identification-Code.com kann der Barren genau identifiziert werden. In der über den Code einsehbaren Datenbank ist die kristalline Oberfläche zum Vergleich mit dem vorliegenden Stück hochauflösend als Scan gespeichert. Die Genauigkeit der Wiedererkennung übersteigt die eines Fingerabdrucks um mehr als das 10.000-fache.
Der Verkauf bzw. die Eigentumsübertragung sollte in der Datenbank aktualisiert werden.

Auf keinen Fall sollten Anleger kristallines Osmium ohne einen OIC kaufen.

Osmium ist der Superlativ mit besonderen Eigenschaften
Der Grund, warum Juweliere langsam aber sicher auch vermehrt mit Osmium arbeiten wollen und warum Anleger Osmium als eine neue Asset-Klasse entdeckt haben, liegt in den besonderen Eigenschaften des Edelmetalls begründet. Neben dem Mythos, von dem es umgeben ist, wird es auch physikalisch als absolut besonders angesehen.

Osmium besitzt unter allen Stoffen die höchste Abriebfestigkeit. Man könnte also die langlebigste Nagelfeile der Welt daraus bauen. Außerdem hat es die höchste Dichte aller Elemente und aller Verbindungen in der Chemie. Deshalb kann es nicht durch Einbringen eines schweren Kerns in einen Barren gefälscht werden. Sie sollten besser keine Omiumbarren oder Osmiumperlen am Markt kaufen. (Vergiftungsgefahr) Kaufen Sie nur kristallisiertes Osmium.

Es besitzt einen einzigartigen blau-silbernen bis blau-weißen Glanz, der sich vor allem in der Reflexion von Sonnenlicht und LED-Kunstlicht entfaltet.

Seine hohe Reflexionsfähigkeit wirft das Licht aus der Kristallstruktur in alle Richtungen zurück. So sieht man das funkelnde und überwältigende Farbspektrum im Sonnenlicht aus jedem Blickwinkel.
Es schirmt in besonderem Maß gegen Gammastrahlung ab und gehört bei tiefen Temperaturen zu den Supraleitern.

Der Kompressionsmodul, also die Widerstandsfähigkeit gegen extreme Drücke, liegt bei Osmium ebenfalls über dem aller anderen Elemente auf der Welt. Man könnte die höchsten Häuser daraus bauen oder die stabilsten U-Boote, gäbe es denn mehr davon.

Fazit

  • Osmium ist ein extrem seltenes Edelmetall
  • es hat faszinierende physikalische Eigenschaften
  • macht Diamanten Konkurrenz
  • einzigartige Reflexionen
  • tolle Alternative zu Diamanten in der Schmuckindustrie
  • Ersatz von Gold, Silber und andere Edelmetalle im Anlagemarkt
  • Die global verfügbare Menge an Gold passt in einen Würfel mit der Kantenlänge von 24 Metern und wird durch den aktuell sehr aktiven Abbau weiter steigen
  • Die global verfügbare Menge an Osmium passt in einen Würfel mit einer Kantenlänge von nur 2.1 Metern!
  • Es existieren nur weniger als 9 m³ Osmium im Vergleich zu circa 13.800 m³ Gold.
  • In Volumina gerechnet, ist Gold damit 1.500-fach häufiger in der kontinentalen Erdkruste enthalten als Osmium.
  • Gold wird einfach nicht ausgehen. Osmium schon! Und zwar bald…
  • hat eine extrem hohe Wertdichte
  • große bisherige Wertsteigerung

Darum hat Osmium einen sehr hohen und vermutlich langfristig stark steigenden Wert. Die Beimischung eines Osmium-Investments ist daher eine gute Möglichkeit, um langfristig eine sehr hohe Rendite zu erzielen.

Wenn Ihnen dieser Blog gefallen hat, so können Sie Osmium hier beziehen.

https://www.buy-osmium.com/shop/wom00

.

Gerne senden wir Ihnen auch die  Osmium Newsletter zu. Wenn Sie diese haben wollen, so schreiben Sie mir einfach eine EMail.

Newsletter zu Osmium 2020 KW8

.

Wie Sie mit dem Verkauf von Osmium, oder mit einem weltweiten Vertriebsaufbau mit Osmium, Geld verdienen können, erfahren Sie hier.

Verkauf und Vertrieb von Osmium

.

Weitere Informationen und die Möglichkeit mir eine Nachricht zu senden finden Sie auch auf:

OSMIUM, das teuerste Edelmetall

Internetseiten zu Osmium

Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung

Alfred Salzmann
Geschäftsführer von Wirtschaftsberatung Finanzquadrat GmbH
Vermögensberater und Moneycoach

Business Card von Alfred Salzmann
Mobil: 0043 664 5131617
Email: alfred.salzmann@finanzquadrat.com
Web: www.finanzquadrat.com

Zinsen bis 9%

Zinsen bis 9%…

…bietet das Wiener Unternehmen HBBS Solutions GmbH.

Das österreichische Unternehmen HBBS Solutions GmbH (FN 491028) welches am 20.04.2018 gegründet wurde, ist ein Unternehmen für Mining, Staken, Trading und das Betreiben von Masternodes im Bereich von virtuellen Zahlungsmittel (Kryptowährung), welches beim Mining, bevorzugt grüne Energie aus Wasserkraftwerken und Solarstrom in der Region Europa nutzt.

Die HBBS Solutions GmbH vereint die beiden Finanzwelten. „Old Economie“(qualifiziertes Nachrangdarlehen) und „New Economie“(Kryptowährungen). Es ist unbestritten, dass man mit Kryptowährungen viel Geld verdienen (wenn man es richtig macht) und viel Geld verlieren kann. (wenn man es nicht richtig macht). Der Kunde zahlt in Euro ein, und erhält seine Zinsen in Höhe bis zu 9% in Euro.

 

Adresse: Simmeringer Hauptstraße 24, 1110 Wien

Rechtsform des Finanzinstruments: Qualifiziertes Nachrangdarlehen nach dem Alternativfinanzierungsgesetz (AltFG)

Emmisionshöhe: unter € 2,0 Mio.

Veranlagungsdauer: unbefristete Laufzeit, für die Dauer von 3 Jahren ab Zustandekommen des Darlehensvertrages verzichten die Vertragsparteien auf eine ordentliche Kündigung des Darlehensvertrages. Nach Ablauf des vorgenannten Kündigungsverzichts kann das Vertragsverhältnis mit einer Frist von 6 (sechs) Monaten jeweils zum 30.6. bzw. zum 31.12. gekündigt werden.

Mindestzeichnungssumme: ab € 100,00

Die Zinsen setzen sich wie folgt zusammen:

7% Festzinssatz auf die gesamte Laufzeit bei Zeichnung bis 31.12.2018

6% Festzinssatz auf die gesamte Laufzeit bei Zeichnung ab 01.01.2019

2% jährlicher Bonuszinssatz. Der Darlehensgeber erhält diesen Bonuszinssatz in Höhe von 2% (zwei Prozent), wenn der durchschnittliche Jahresenergiepreis 9 ct/kWh (Brutto) im Kalenderjahr nicht übersteigt.

Die Zinszahlungen werden halbjährlich auf das vom Kunden angegebene Kundenkonto ausbezahlt. Die Bonuszinsen werden jährlich ausgezahlt.

Steuerliche Situation: Die Angaben unterliegen der Annahme, dass der Investor in Österreich unbeschränkt steuerpflichtig ist. Die Ausschüttungen der Zinszahlungen sind einkommenssteuerpflichtig gemäß §27 Abs.“ Z2 Estg und sofern diese nicht unter die Veranlagungsgrenze von jährlich € 730,00 gemäß §41 Abs.1Z1 EstG fallen, in der jeweiligen Einkommenssteuererklärung anzuführen. Die Erlöse eines etwaigen Verkaufs des Nachrangdarlehens sind ebenso in der persönlichen Einkommenssteuererklärung anzugeben.

Risikohinweise: Der Erwerb alternativer Finanzinstrumente beinhaltet das Risiko des Verlustes des gesamten investierten Kapitals. Grundsätzlich kann angenommen werden, dass höhere mögliche Renditen aus einem höheren Risiko resultieren.

Unternehmen können scheitern, wodurch es im schlimmsten Fall zum Verlust des gesamten Investitionsbetrages kommen kann. Eine Nachschusspflicht ist ausgeschlossen. Der Anleger sollte daher ausschließlich Kapital investieren, dessen Verlust er sich finanziell leisten kann, und er sollte sein Kapital auf mehrere Assetklassen streuen. Der Anleger sollte das zugehörige Informationsdatenblatt sowie alle Risikohinweise beachten und prüfen, ob die Investition für Ihn geeignet ist. Der Anleger sollte im Zweifel nicht investieren.

Bitte beachten Sie auch die detaillierten Risikohinweise bei qualifizierten Nachrangdarlehen von Wirtschaftsberatung Finanzquadrat GmbH!

Auf der Homepage von HBBS Solutions GmbH finden Sie das genaue Geschäftsmodell mit sämtlichen Unterlagen zum Download.